Geburtsstunde der Luftrettung

    Als der Notarzt fliegen lernte war Neu-Anspach mit dabei

    Vor ziemlich genau 50 Jahren fand ein geschichtliches Ereignis der Luftrettung in Neu-Anspach statt. Am 11. August 1967 startete vom Flugplatz Neu-Anspach aus ein Notarzt-Hubschrauber zu seinem ersten Notfalleinsatz. Neben dem Piloten saß der praktizierende Arzt Hans-Werner Feder aus Ober-Mörlen. 40 Sekunden nach der Unfallmeldung wurde gestartet und der Unfallort nach 9 Minuten erreicht. Zuvor gab es bereits Versuche mit einem Polizeihubschrauber, der sich aber für die notfallmedizinischen Belange als nicht geeignet erwies.

    Kontakt
    Öffnungszeiten

    Bürgerbüro:
    Montag         7:00 bis 12:00 Uhr
    Dienstag       9:00 bis 18:00 Uhr
    Mittwoch      7:00 bis 12:00 Uhr
    Donnerstag  9:00 bis 18:00 Uhr
    Freitag           7:00 bis 12:00 Uhr

    Die Fachabteilungen erreichen Sie nach Vereinbarung!