Das Solar-Kataster Hessen

    Kann mein Dach Strom oder Wärme liefern? Hier finde ich es heraus!

    Das Solar-Kataster Hessen wendet sich an alle Haus- und Grundstückseigentümer sowie Besitzer von Gewerbe-Immobilien, aber auch an Städte und Gemeinden, Wohnungsbaugesellschaften und Energieversorger.

    Mit wenig Aufwand bietet das Solar-Kataster für jeden kostenlos online die Möglichkeit herauszufinden, ob und wie gut sich sein Dach für eine Solar-Anlage zur Stromerzeugung (Photovoltaik) oder zur Wärmeerzeugung (Solarthermie) eignet, wie viel Energie sich mit der Anlage erzeugen lässt und ob sich die Investition in eine Solaranlage lohnt. Mit dem Ertragsrechner lässt sich die zu erwartende Rendite berechnen.

    Für die Photovoltaik liefert das Solarkataster Aussagen zur idealen Anlagengröße für den Eigenverbrauch. Es kalkuliert auch gleich die Wirtschaftlichkeit einer Anlage für unterschiedlichste Verbrauchsprofile und technische Varianten, etwa der Kombination einer Solar-Anlage mit einem Stromspeicher oder einem Elektrofahrzeug.

    Über den Wirtschaftlichkeitsrechner lassen sich außerdem hinsichtlich des Eigenstromverbrauches Speicherkapazitäten und die Nutzung der gewonnen Energie für E-Mobilität darstellen.

    Weitere Informationen, einen Leitfaden zur Nutzung des Solar-Katasters und den Zugang zum Kataster finden Sie online unter www.energieland.hessen.de/solar-kataster.

    Den Leitfaden zum Solar-Kataster bekommen sie auch im Rathaus im Leistungsbereich Bauen, Wohnen und Umwelt bei Mirjam Matthäus-Kranz, E-Mail: , Tel: 06081 1025-6010.

    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: