Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 13.06. auf den 26.06.2019 verschoben

    In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 06. Juni 2019 wurde umfassend über die Themen Nachtragshaushaltssatzung, die Aufhebung der Straßenbeitragssatzung, die Hebesatzsatzung mit einer möglichen Erhöhung der Grundsteuer B und die Nachhaltigkeitssatzung beraten.
     
    Um für mögliche Einsparvorschläge bzw. deren Prüfung etwas Zeit zu haben, sowie die Ergebnisse der Sitzung des Arbeitskreises Kindertagesstätte am 24. Juni 2019 abzuwarten, wurde auf Vorschlag des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Herrn Holger Bellino, hin beschlossen, die Stadtverordnetenversammlung vom 13. Juni 2019 auf den 26. Juni 2019 (Mittwoch), zu verschieben.
     
    Die offizielle Einladung folgt form- und fristgerecht.
     
    Der Haupt- und Finanzausschuss wird am Dienstag, 25. Juni 2019, 20:00 Uhr, seine unterbrochene Sitzung vom 06. Juni 2019 fortsetzen und die Dinge abschließend beraten.