Stadt Neu-Anspach richtet Bürgertelefon zu Hochtaunus-Stift ein

    Wie der Stadtverwaltung bekannt ist, wurden Bewohner des Hochtaunus-Stifts bzw. deren Angehörige von den Pflegekassen informiert, dass eine Übernahme der Kosten über den Monat November hinaus nicht sichergestellt sei. Die Stadt steht im Austausch mit allen Beteiligten, um die Situation möglichst schnell zu klären. Um die Menschen in dieser Situation zu unterstützen, hat die Stadt Neu-Anspach ab sofort gemeinsam mit der Anlaufstelle Novas-Mobil des Diakonischen Werkes Hochtaunus ein Bürgertelefon eingerichtet. Betroffene können sich Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14 Uhr bis 18 Uhr unter 06081 1025-5017 und 06081 1025-6015 informieren und beraten lassen.