Neuer Bienenschädling Asiatische Hornisse

    Unsere Honigbienen haben es nicht leicht, dass ist allgemein bekannt. Sie sind zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt: Die Varroamilbe, das rätselhafte Bienensterben, milde Winter mit Spätfrösten bedingt durch den Klimawandel, Schädigungen durch Insektizide, mangendes Nahrungsangebot durch zunehmende Artenarmut auf großen Flächen, Angriffe von Waschbären auf Bienenstöcke und vieles Weiteres.

    Zu allem Überfluss ist eine weitere Gefahr im Anflug: Die asiatische Hornisse

    Im Gegensatz zur europäischen Hornisse, macht die asiatische Verwandte regelmäßig Jagd auf Honigbienen am Bienenstand. Dabei zeigt die Asiatische Hornisse ein ungewöhnliches und artspezifisches Jagdverhalten: Im Schwebeflug vor den Fluglöchern lauernd werden heimkehrende Bienen erbeutet. Die Folgen können Verluste von Sammelbienen, geringere Futtervorräte, geringere Honigerträge sowie geschwächte Völker sein.

    Um festzustellen, ob die asiatische Hornisse bereits in Hessen angekommen ist, hat das Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie auf seiner Homepage (https://www.hlnug.de/themen/naturschutz/tiere-und-pflanzen/arten-melden/hornisse) ein Meldeportal eingerichtet und weitere Informationsmaterialien veröffentlicht:

    Asiatische Hornisse: https://meldeportal-hessen.multibasecs.de/CloudPages/136/AddBeobachtung.aspx?ID_Art=1051572&Type=M

    Europäische Hornisse: https://meldeportal-hessen.multibasecs.de/CloudPages/136/AddBeobachtung.aspx?ID_Art=26456

    Ausblick: Die Asiatische Hornisse in Hessen: https://www.hlnug.de/fileadmin/dokumente/naturschutz/Arten_melden/Hornisse/AsiatischeHornisse.pdf

    Faltblatt: https://www.hlnug.de/fileadmin/dokumente/naturschutz/Arten_melden/Hornisse/Flyer_Hornisse_2018_end.pdf

    Meldebogen: https://www.hlnug.de/fileadmin/dokumente/naturschutz/Arten_melden/Hornisse/Meldebogen_Hornisse_3_01.pdf