Mehr Bewusstsein für das kostbare Trinkwasser

    Ausstellung „Wasser im Klimawandel“ vom 23.09. bis 5.10.2020 in Neu-Anspach

    Tropische Nächte, Waldbrände und Trinkwassernotstand - in den vergangenen Monaten erlebte Südhessen den dritten Dürresommer in Folge. Der Regionalverband FrankfurtRheinMain, zu dessen Aufgaben auch Fragen der nachhaltigen Beschaffung von Trink- und Brauchwasser zählen, hat daher rund um das Thema „Wasser im Klimawandel“ eine Ausstellung entwickelt. Die Ausstellung zeigt gut verständlich mit zahlreichen Bildern und Grafiken die Bedeutung der Ressource Wasser. Die Tafeln der Ausstellung stellen dar, wie sich der Klimawandel, aber auch eine stetig wachsende Bevölkerung auf die Wasserverfügbarkeit in unserer Region und weltweit auswirken. Hitze- und Dürreperioden sowie Starkregenereignisse zwingen uns dazu, unser Wasser nachhaltig zu nutzen und fair zu verteilen. Auch mit unserem Konsumverhalten beeinflussen wir die Wasserverfügbarkeit. Diese und weitere Themen beleuchtet die Ausstellung sehr anschaulich.

    Jetzt wird die Ausstellung vom 23. September bis zum 5. Oktober 2020 auch in Neu-Anspach zu sehen sein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Ausstellung im Foyer des Rathauses zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros montags, mittwochs und freitags von 7:00 bis 12:00 Uhr und dienstags und donnerstags von 9:00 bis 18:00 Uhr besuchen. Bitte beachten Sie bei ihrem Besuch die geltenden Abstands-, Hygiene- und Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Situation.

    Weitere Informationen zur Ausstellung und rund um einen nachhaltigen Umgang mit Wasser finden Sie auch im Klima-Energie-Portal des Regionalverbandes unter https://www.klimaenergie-frm.de/wasser

    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: