Hundekot ist ein ständiges Ärgernis

    Spaziergänger kennen das Problem zuhauf.  Immer wieder sorgt Hundekot auf und neben Geh-und Feldwegen, Grün- und Rasenflächen, vor Haus- und Garteneingängen für Ärgernis. Auf Anbauflächen von Getreide, Obst, Blumen und Grünschnitt werden wie selbstverständlich die Hundehaufen liegen gelassen. Selbst Kinderspielplätze sind nicht sicher. Oft ist es ein Hindernislauf, um den Hinterlassenschaften der Hunde auszuweichen.

    Für viele Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer ist es selbstverständlich, die Hinterlassenschaften ihrer Hunde zu beseitigen. Auch sie ärgern sich über die Uneinsichtigkeit und Gedankenlosigkeit einiger Hundebesitzer, die dies nicht kümmert und den Hundekot einfach liegen lassen.

    Es ist die Pflicht aller Hundehalterinnen und -halter, die Hinterlassenschaft der vierbeinigen Freunde zu beseitigen. Mit der Anschaffung eines Hundes hat man dafür Sorge zu tragen, dass die Ausscheidungen des geliebten Haustieres nicht zum Ärgernis der Allgemeinheit werden. Wer dies nicht befolgt handelt respektlos gegenüber seinen Mitmenschen und riskiert zudem ein Bußgeld.

    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: