Brennholzbestellung

    Wer sich selbst um das Brennholz für den Winter kümmern möchte, hat bei der Stadt Neu Anspach zwei Möglichkeiten.

    1. Festmeter-Erwerb, gerückt ab Weg
    •    Hartlaubholz 54 €/Fm
    •    Nadelholz 26 €/Fm)
    Die Meldung hierfür finden Sie unter Formulare auf unserer Homepage www.Neu Anspach.de

    2. Verkauf des Holzes mit Leseschein (Schlagabraum) in Raummeter

    •    Hartlaubholz 25€/Rm
    •    Nadelholz 16 €/Rm
    Lesescheine werden während der Sprechstunde ausgestellt.

    Voraussetzungen für die Arbeit im Wald:
    •    Absolvierung eines Kettensägelehrgangs (Kettensägeschein ist dem Revierleiter vorzulegen)
    •    Teamarbeit mit mindestens zwei Personen
    •    Betreiben der Motorsäge ausschließlich mit Alkylatbenzin
    •    Tragen der persönlichen Schutzausrüstung (Helm mit Visier und Hörschutz, Schnittschutzhose und Schuhe, Handschuhe)

    Fragen rund um das Brennholz und den Neu Anspacher Forst beantwortet Ihnen gerne Revierleiter Christoph Waehlert. (Tel. 06081 10256011 oder ).

    Jeden Mittwoch, zwischen 15:00 und 17:00 Uhr wird eine Sprechstunde im Raum Anspach des Rathauses angeboten.

    Bitte füllen Sie alle mit * markierten Pflichtfelder aus.