Partnerschaften

    Saint-Florent-sur-Cher (Frankreich)


    Die Gemeinde umfasst ein Gebiet von ca. 22 km² und gehört zum Bezirk Charost. Eingebettet in einem großen Tal fließt der Cher. Durch den Ort führt die Nationalstraße 151. 1975 hatte die Gemeinde 6.619 Einwohner. Die geographische Lage von Saint-Florent hat seit jeher der Bevölkerung einen Anreiz geboten sich hier niederzulassen. Bereits zur Zeit der Gallier führte die Tatsache, dass sich hier eine seichte Stelle im Cher befand zur Gründung eines Dorfes.


    Thalgau (Österreich)


    Thalgau ist eine ehemalige Agrargemeinde, die sich heute stark im Umbruch befindet. So hat sich Thalgau zu einer Fremdenverkehrsgemeinde entwickelt. Thalgau liegt 545 m über NN und hat derzeit 5.627 Einwohner. Das sogenannte Tor zum Salzkammergut liegt in nur 18 Kilometern Entfernung von der Barock- und Festspielstadt Salzburg entfernt.
    Weiterer Kontakt: Tourismusverband Thalgau, Marktplatz 4, 5303 Thalgau, Tel.: +43 6235 7350-0, Fax: +43 6235 7350-50, E-Mail:

    Sentjur (Slowenien)


    Sentjur ist von der Größe her mit Neu-Anspach und Saint-Florent-sur-Cher vergleichbar. Es liegt etwa 70 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt in schöner Vorgebirgslandschaft und bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Wer den Ort bereits kennen gelernt hat, konnte eine Wirtschaftsentwicklung von beeindruckender Dynamik feststellen, auch der private Wohlstand sei überraschend hoch und man blicke optimistisch in die Zukunft. Verständigungsprobleme mit den Bürgern gibt es kaum. Deutschland ist Sloweniens größter Handelspartner und die deutsche Sprache genießt als Fremdsprache einen hohen Stellenwert.