Ratgeber Feuerwehr

    Liebe Bürgerinnen und Bürger

    Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehören zum einen der abwehrende Brandschutz, die Bekämpfung von Schadenfeuern, zum andern die vorbeugende Gefahrenabwehr und die Hilfe bei öffentlichen Notständen, die durch Naturereignisse, Einstürze, Unglücksfälle und dergleichen verursacht werden, um den einzelnen und das Gemeinwesen vor hierbei drohenden Gefahren zu schützen.

    Jährlich sterben in der Bundesrepublik etwa 600 Menschen an den Folgen von Verbrennungen oder ersticken im Brandrauch.

    Richtiges Handeln kann im Notfall Schlimmeres verhindern!  

    Im Notfall wählen Sie die Notrufnummer – Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst  

    112

    Orientieren Sie sich beim Ablauf eines Notrufes an den 5 W-Fragen:

    Wo ist es passiert?
    Was ist passiert?
    Wie viele Personen sind beteiligt?
    Welche Art der Verletzung/Erkrankung liegt vor?
    Warten auf Rückfragen!

    Durch klick auf die unten eingefügten Wappen finden Sie weitere Informationen zum richtigen Verhalten im Brandfall und Tipps zur Vorgehensweise nach einem Brand.



    Richtiges Verhalten im Brandfall


    Es hat gebrannt - was ist zu tun?

    Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Ordnungsamt, die Stadtbrandinspektoren oder informieren Sie sich bei den Stadtteilwehren. Die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

    Leiter Sicherheit und Ordnung
    Hans-Jörg Bleher
    Stadtbrandinspektor
    Thomas Schaub