Bodenrichtwerte

    Die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) erstellt regelmäßig (zuletzt zum 01.01.2020) Bodenpreisübersicht über das gesamte Bundesland, wohin auch der Hochtaunuskreis und Neu-Anspach enthalten sind.

    Die Bodenpreisübersicht gibt in vereinfachter und generalisierter Form einen Überblick über das Bodenpreisgefüge. Sie wird auf der Grundlage der zum jeweiligen Stichtag ermittelten Bodenrichtwerte abgeleitet. Bei den angegebenen Bodenpreisen handelt es sich jedoch ausdrücklich nicht um die von den Gutachterausschüssen gemäß § 196 des Baugesetzbuches (BauGB) ermittelten Bodenrichtwerte.

    Die angegebenen Quadratmeterpreise sind gebietstypische generalisierte Bodenwerte. Der konkrete Wert eines einzelnen Grundstücks kann vom hier angegebenen Bodenpreis abweichen, wenn die wertbestimmenden Eigenschaften (wie z.B. Lage, Art und Maß der baulichen Nutzung, Grundstücksform) sich unterscheiden.


    Bodenrichtwerte stehen landesweit flächendeckend online zur Verfügung

    BORIS Hessen ist ein Bodenrichtwertinformationssystem, das eine gebührenfreie Online-Recherche für Bodenrichtwerte aller hessischen Landesteile ermöglicht. Mit Hilfe von BORIS Hessen können Sie ermitteln, in welcher Bodenrichtwertzone eine Adresse (Straße, Hausnummer, Ort) oder ein Flurstück (Gemarkung, Flur, Flurstücksnummer) liegt.


    Schriftliche Auskünfte über die Bodenrichtwerte (Stand 01.01.2020) gibt die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses (Amt für Bodenmanagement), Berner Straße 11, 65552 Limburg an der Lahn, Tel. 06431 91 05 6 - 843, Fax 0611 3276 05640, E-Mail .

    Diese sind grundsätzlich kostenpflichtig.

    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: