Baugrundstücke

    Die Stadt Neu-Anspach bietet im Stadtteil Anspach eine

    rückwärtige Teilfläche des Grundstückes Schubertstraße 5
    mit ca. 450 m² und einem Verkaufspreis von 360,00 €/m²

    zur Bebauung mit einem Einzelhaus an. Das Grundstück hat eine zentrale Lage. Die verkehrliche Anbindung insbesondere öffentlicher Nahverkehr (Haltestelle Anspach) ist sehr gut.


     


    Zu beachten ist bei dem Baugrundstück, dass auf der Zufahrtsfläche eine Baulast für die erforderliche Abstandsfläche des Bestandsgebäudes Schubertstraße 5 eingetragen werden muss. Außerdem darf nur eine Fläche von maximal 178 m² (Wohnhaus, Zufahrt und Stellplätze) versiegelt werden. Die erforderlichen Stellplätze und die Zufahrt sind mit Ökopflaster zu befestigen und das Gebäude muss mit einem intensiv begrünten Flachdach versehen werden. Die hierfür erforderliche Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplanes „Ulmenweg“ wird in Aussicht gestellt. Außerdem wird eine Brauchwasseranlage mit 4 cbm (für Gartenbewässerung und Toiletten) gefordert.

    Das im Moment auf dem Grundstück noch stehende Nebengebäude wird beseitigt.

    Die Vergabe wird durch eine Vergabekommission der Stadtverordnetenversammlung vorgenommen. Für die Vergabe gelten derzeit folgende 4 gleichwertige Vergabekriterien:

    1. bevorzugte Berücksichtigung von stadtansässigen Bürgern oder in der Stadt Berufstätige
    2. bevorzugte Berücksichtigung von Bewerbern, die weder über Wohnungs- noch Hauseigentum in Neu-Anspach verfügen
    3. bevorzugte Berücksichtigung von Familien mit 2 und mehr Kindern unter 18 Jahre
    4. bevorzugte Berücksichtigung von stadtansässigen Bürgern die aufgrund veränderter Lebensumstände eine Wohnveränderung anstreben.

    Bei Punktegleichstand verschiedener Bewerber werden folgende zusätzliche Tatbestände als weitere Punkte berücksichtigt:

    1. ein nachweisbares Ehrenamt in Vereinen oder Institutionen  der Stadt Neu-Anspach
    2. ein nachweisbares soziales Engagement in Vereinen oder Institutionen der Stadt Neu-Anspach
    3. Familienmitglied mit Behinderung / in häuslicher Pflege

    Die Bewerbung ist bis zum 10. April 2019 einzureichen.

    Bewerbungsunterlagen können angefordert werden bei Tel 06081 1025-6016 oder direkt von unserer Homepage entnommen werden.