Masterplan 2040 – Endfassung

    Stadtentwicklungskonzept ‚Perspektiven 2040‘

    Das politisch verabschiedete „Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 2040 für Neu-Anspach liegt gedruckt und umsetzungsbereit vor. Im 2. Stadtforum wurde es der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

    Mit Stolz verkündetet Bürgermeister Thomas Pauli den rund 100 interessierten Bürgerinnen und Bürgern, dass mit dem ISEK 2040 eine solide Basis für die städtebauliche Entwicklung Neu-Anspachs gelegt wurde. Er bedankte sich bei den Akteuren (Verwaltung, Planungsbüro, Politik und Bürgerschaft) für die pragmatischen Ergebnisse, die durch gut abgestimmte Zusammenarbeit entstanden sind. Das Planungsbüro PlanES hat Konzept, Erläuterungen, Detailinformationen und Handlungsfelder in zwei umfangreichen Bänden zusammengefasst, die zum Download zur Verfügung stehen, bzw. auch in gedruckter Form im Rathaus erhältlich sind. Das ISEK ist Voraussetzung, um Fördergelder für die teilweise bereits geplanten Projekte beantragen zu können.

    Neue Beteiligungskultur in der Stadt

    Die intensive Beteiligung von zahlreichen Neu-Anspachern in den Arbeitsgruppen sorgte dafür, dass der Bürgerwille mit einfließen konnte. Sie wird auch in den kommenden 20 Jahren bei der Weiterentwicklung und Anpassung an aktuelle Bedarfe eine wichtige Rolle spielen. Auf die wertvollen Erfahrungen in der Zusammenarbeit wird niemand verzichten wollen. Die Beteiligungsplattform wird nach Bedarf zur Verfügung stehen und angepasst werden.

    Download:
    Hauptteil
    Anlagen