Trauzimmer Schloß Kransberg

Trauzimmer Schloß Kransberg

Schloss Kransberg


Im Jahre 1170 wurde die Burg Kransberg durch die Staufer zur Verteidigung als eine der ersten Steinburgen erbaut. Die Burg wurde erstmals 1250 urkundlich erwähnt. Im Jahre 1874 wurde das Anwesen zu einem Schloss im neugotischen Stil ausgebaut. In der Zeit vom Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss für die militärische Nutzung umgebaut. Es diente als Rehabilitationszentrum von Soldaten sowie als Zweigstelle des Führerhauptquartiers „Adlerhorst“ in Ziegenberg/Wiesental. Entsprechend befindet sich unter dem Schloss eine Bunkeranlage. Seit Ende der 1970er Jahre befindet sich das Schloss in ziviler Nutzung bzw. in privatem Besitz.

Im Foyer des historisches Schlosses bietet sich ein romantisches Ambiente für den schönsten Tag im Leben.

Ca. 50 Gäste finden Platz und können beim Ja-Wort dabei sein.

Trauungen finden von Dienstag bis Samstag statt.

Gebühren für die Trauung auf Schloss Kransberg
Dienstag bis Freitag 71 Euro
Samstag 105 Euro

Hinzu kommt die Miete für die Räumlichkeit, welche das Schloss Kransberg direkt in Rechnung stellt.
Dienstag bis Freitag 240 Euro
Samstag 290 Euro

Der ausführliche Flyer von Schloss Kransberg enthält weitere Informationen.

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.